Seifen

Seife selbst herstellen – die Vorbereitung

bereiten Sie bitte folgendes vor:

Formen oder „Seifenkiste“ zum Trockenen der Seife vorbereiten. Hierzu benötigen Sie fertige Formen oder einen Rahmen mit Boden und Zwischenbrettchen. Das Trocknen der Seife kann bis zu drei Tage dauern.

 

Moringa-Seife

 

Zutaten:

5 g Bienenwachs

300 g Kernseife

300 ml destilliertes Wasser

100 ml Moringaöl

 

Je nach Duftwunsch können Sie auch 5 Tropfen ätherisches Öl hinzufügen

 

Seife selbst herstellen - so geht’s:

 

Im Kochtopf das Wachs schmelzen, das erwärmte destillierte Wasser zu gießen, kurz umrühren und weiter erwärmen, bis es leicht siedet. Die Kernseife mit einem Gurkenhobel in feine Scheiben hobeln. Nach und nach die geschabten Seifenflocken unterrühren, bis eine dicke Brühe entstanden ist, und diese kurz aufkochen lassen. Das Moringaöl zugießen, gut verrühren, (ätherisches Öl zufügen und verrühren) von der Platte nehmen und abkühlen lassen. Anschließend in die Kistchen gießen.

 

Je nach Lust und Laune können Sie Ihre Seife auch mit getrockneten Blüten verschönern.

 

Infotelefon

0049 (0)8062 80 99 771

oder nutzen Sie bei Fragen auch unser Kontaktformular.

SUNARIS
Moldauweg 9
83052 Bruckmühl

Google+
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sunaris