Einfluss auf Körper und Geist


 

Moringa für Mutter & Kind


Schon ab dem Anfang einer Schwangerschaft benötigen die Mutter sowie ihr Kind mehr Nährstoffe als üblich. Für das Wohlbefinden der beiden, sollte für genügend Vitamine, Proteine, Aminosäuren, Spurenelement, Mineralstoffe und Antioxidantien gesorgt werden. 

 

Eine ausgewogene, gesunde Ernährung, unterstützt von Moringa Oleifera, mit all seinen natürlich vorkommenden Inhaltstoffen, ist während und nach der Schwangerschaft, eine bestmögliche Ergänzung zum Wohlergehen von Mutter und Baby.  

 

Moringa ist ein Lebensmittel, daher ohne Einschränkung empfehlenswert.

 

Einige in Moringa vorkommenden Inhaltstoffe unterstützen zudem auch den Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft und die normale Bindegewebsbildung - auch nach der Schwangerschaft.

Moringa vom Baby bis zum Teenager

 

In Moringa finden sich neben Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente gerade auch die für kleine Kinder erforderlichen Aminosäuren.

Alle Nährstoffe die in Moringa beinhaltet sind, kommen Kindern bei der körperlichen und geistigen Entwicklung zur Hilfe.

Moringablattpulver kann der Babynahrung untergerührt werden. Bei schon größeren Kindern ist Moringa mit Honig eine beliebte und leckere Speise.

Eisen und Vitamine sollten bei heranwachsenden Kindern in der täglichen Nahrungsaufnahme nicht fehlen. 

Moringa Oleifera kann behilflich sein, zusätzlich zur normalen Ernährung, wichtige Nährstoffe einzubringen.

 

Moringa beim Sport

 

Sport ist für die meisten Menschen ein wichtiges Element zum Erhalt Ihrer Gesundheit. Im Leistungssport ist, außer täglichem Training, eine ausgewogene Ernährung das A und O.  Synthetisch hergestellte Produkte zur Leistungssteigerung kann der menschliche Körper nicht zu hundert Prozent aufnehmen, da diese „künstlich“ potenzierten Nährstoffe dem Körper völlig unbekannt sind und er nicht weiß damit umzugehen.

Wichtig für Sportler sind die in Moringa enthaltenen Proteine - Aminosäuren die für den Aufbau von Muskelmasse und Kondition unerlässlich sind.

Hier im Vergleich:

Synthetisch hergestelltes Produkt für Bodybilder im Vergleich zu den in unserem Moringa natürlich vorkommenden Aminosäuren zeigt folgendes Ergebnis:

 

Aminosäure      Natürlich in Moringa Synthetisches Produkt 
               
Lysin        (g/100g): 1,39  (g/100g): 7,35
               
Methionin        (g/100g): 0,31  (g/100g): 2,73
               
Cystein        (g/100g): 0,35  (g/100g): 2,35
               
Phenylalanin      (g/100g): 1,23  (g/100g): 3,96
               
Tyrosin        (g/100g): 0,88 (g/100g): 3,48
               
Valin        (g/100g): 1,55  (g/100g): 3,95
               
Arginin        (g/100g): 1,35  (g/100g): 2,94
               
Histidin        (g/100g): 0,49  (g/100g): 1,18
               
Alanin        (g/100g): 1,78  (g/100g): 3,46
               
Asparaginsäure      (g/100g): 2,32  (g/100g): 8,83
               
Glutaminsäure      (g/100g): 2,62  (g/100g): 10,02
               
Glycin        (g/100g): 1,30  (g/100g): 1,85
               
Prolin        (g/100g): 1,14  (g/100g): 4,45
               
Serin        (g/100g): 1,05  (g/100g): 3,49
               
Tryptophan        (g/100g): 0,36  (g/100g): 1,67
               
Threonin        (g/100g): 1,04  (g/100g): 3,87
               
Isoleucin        (g/100g): 1,14  (g/100g): 4,96
               
Leucin        (g/100g): 2,00  (g/100g): 6,72
               

 

Der Unterschied mag Ihnen groß erscheinen, aber denken Sie daran… in Moringa Oleifera sind diese Aminosäuren natürlich vorkommend und dies ist ein enormes Ergebnis!

 

Moringa kann nachweislich 46 Antioxidantien aufweisen und ist so eine der wichtigsten natürlichen Bezugsquellen die dazu beitragen kann Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

Moringa unterstützt unter anderem die Hämoglobinbildung im Blut.

Die Vielfalt der Inhaltstoffe von Moringa können so zum Aufbau und den Erhalt der Muskelmasse beigetragen. Hormone, Blutkörperchen, Muskelfasern und Gelenke sind auf eine gute Versorgung mit Eiweißbausteinen angewiesen.

Moringa im Berufsleben

 

Die 46 Antioxidantien, die wir schon im Sportlerleben für wichtig empfinden, sind auch im täglichen Arbeitsleben unerlässlich. Da es hier auch um die Kondition sowie geistige und meist körperliche Anstrengungen hinausläuft. Wieder kann Moringa auch hier die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Vitamin E, Aminosäuren und einen hohen Eisenanteil unterstützen die normale Funktion der Gehirnzellen und die geistige Konzentration, dabei wird nebenbei der ganze Stoffwechsel im Körper angeregt.

Moringa trägt zur Verringerung von schneller Ermüdung bei, somit fühlt sich nicht nur der berufstätige Mensch den ganzen Tag frischer und ausgeruhter.

Moringa und der Mensch ab 40

 

Frauen ab 40 Jahren, sollten vermehrt Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen. Die hormonellen Veränderungen haben es nämlich in sich. Hier kann Moringa helfen mehr im Gleichgewicht zu bleiben.

 

Die Menopause ist für die meisten Frauen eine außergewöhnliche und komplizierte Phase. Hier kann eine ausgewogene Ernährung wahre Wunder bewirken. Hormonelle Umstellungen bewirken meist, dass man sich müde, gestresst und niedergeschlagen fühlt. Vitamin C hat einen positiven Effekt auf das Immunsystem und macht die Blutgefäße stark.

Die in Moringa enthaltenen Bio-Flavonoide wirken den Hitzewellen entgegen.

 

Auch einige Formen von Depressionen können, Wissenschaftlich bewiesen, durch mangelhafte Ernährung hervorgerufen werden. Mangelerscheinungen rufen im Hormonsystem Probleme hervor. Hier kann Moringa mit seinem weitläufigen Inhaltstoffprogramm Abhilfe schaffen.

 

Moringa trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit sowie zur normalen psychischen Funktion bei. 

 

Körperliche Erschöpfung bei älteren Menschen wirkt sich meist in Osteoporose, Immunschwäche, eine Sehkraftabschwächung und dem Verlusst der Konzentration aus, hier kann durch eine gute Ernährung vorgebeugt werden.

 

Das in hohen Anteilen vorkommende Vitamin K in unserem Moringa wirkt unterstützend um eine normalen Blutgerinnung und den Erhalt normaler Knochen zu gewährleisten. 

 

Damit die Gehirnzellen auch im Alter gut funktionieren können und ein unbeeinflusster Sauerstofftransport gewährleistet werden kann, sind Vitamine, Eisen, Kalium, Calcium, Aminosäuren sowie Spurenelemente von großer Bedeutung.

 

Moringa als Tiernahrung

 

Auch Haus,- Klein,- und Nutztiere benötigen eine ausgewogene Nahrung.

Moringa als Tiernahrungsergänzung, kann sich hier als einer der besten natürlichen “Vitamin,- Mineralstoff,- und Eiweiß,- Lieferant” beweisen.

Tiere benötigen jede Menge Eiweiß. Aber unsere Nutztiere sind hauptsächlich “Vegetarier”. 

Sie verzehren große Mengen an Grünzeug und Getreide um an das begehrte Eiweiß zu gelangen. Fleisch hat mehr Eiweiß als pflanzliche Kost, so werden manche Nutztiere leider mit Tiermehl gefüttert, was für nicht Fleischfresser, deren Verdauungsorgane nicht auf tierisches Eiweiß ausgerichtet sind, negative Auswirkung hat.  

Der hohe pflanzliche Proteingehalt der Moringablätter ist bestens geeignet als Eiweißzusatznahrung. Durch die Anzahl an Vitaminen und Mineralstoffen ist Moringa ein ökonomisches Tierfutter.

 

Infotelefon

0049 (0)8062 80 99 771

oder nutzen Sie bei Fragen auch unser Kontaktformular.

SUNARIS
Moldauweg 9
83052 Bruckmühl

Google+
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sunaris